Pressemitteilungen

BGL Pressemeldung: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.: Neue Satzung im Vereinsregister eingetragen

Im Oktober von der BGL-Mitgliederversammlung beschlossene Satzungsänderungen ab sofort wirksam

Frankfurt am Main, 08.03.2019:

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. aus Frankfurt am Main freut sich über die jetzt auch im Vereinsregister eingetragene erfolgreiche Umsetzung der im September 2017 von BGL-Präsident Adalbert Wandt und seinen Präsidiumskollegen angestoßenen Neuausrichtung der Verbandsstruktur, die auf der BGL-Mitgliederversammlung im Oktober 2018 beschlossen worden war. Mit der neuen Verbandsstruktur sieht sich der BGL in der Lage, noch flexibler als bisher auf die immer weiter steigenden Anforderungen an den Bundesverband reagieren zu können. Somit können die Interessen der Unternehmen aus allen Bereichen des Gewerblichen Güterkraftverkehrs noch besser vertreten werden. Dabei bleiben die Mitgliedsunternehmen auch weiterhin das bestimmende Element in den beiden Gremien Mitgliederversammlung (wie bisher) und Aufsichtsrat (neu). Als Aufsichtsratsmitglieder wurden in der letzten Mitgliederversammlung gewählt: Henriette Koppenhöfer (Rheinhessen-Pfalz), Hans Ach (Bayern), Thomas Heinbokel (Mecklenburg-Vorpommern), Hubertus Kobernuß (Niedersachsen) und Horst Kottmeyer (Nordrhein-Westfalen). In den künftigen hauptamtlichen Vorstand wurde die bisherige Hauptgeschäftsführung mit Prof. Dr. Dirk Engelhardt als Vorstandssprecher und Dr. Adolf Zobel als Mitglied des Vorstands gewählt.

Die neue Satzung des BGL ermöglicht erstmals auch die Aufnahme von assoziierten Mitgliedern in den Verband. Förderer und Multiplikatoren aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Medien und Behörden können den Organen des BGL in einem Beirat unterstützend zur Seite stehen. Durch ein verbreitertes Leistungsangebot wird die Verbandsmitgliedschaft für Unternehmen der Transportbranche noch attraktiver gestaltet.

Der BGL-Vorstand und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BGL in Frankfurt, Berlin und Brüssel freuen sich, gemeinsam mit den Landesverbänden und Mitgliedorganisationen sowie dem neuen Aufsichtsrat und den Mitgliedsunternehmen die Verbändestruktur im Interesse der deutschen Transport- und Logistikunternehmen zukunftsgerichtet weiterzuentwickeln. Ein besonderer Dank gilt allen Mitgliedern des Präsidiums, Ehrenpräsident Hermann Grewer und dem langjährigen Geschäftsführenden Präsidialmitglied Prof. Dr. Karlheinz Schmidt für die Initiierung und weitsichtige Begleitung der mit der Eintragung ins Vereinsregister dokumentierten organisatorischen Umgestaltung des BGL.

Joomla Freiburg