Unternehmerverband des Verkehrsgewerbes

Als aktiver Partner stellen wir uns den Fragen rund um das Verkehrsgewerbe. Rund 650 Mitgliedsunternehmen aus dem gewerblichen Güterkraftverkehr sowie dem Taxi- und Mietwagengewerbe in Baden tragen den Verband. Der Verband wurde bereits 1949 unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg gegründet. Bereits damals wurde die Notwendigkeit erkannt, eine starke Interessenvertretung für das Verkehrsgewerbe ins Leben zu rufen. An dieser Notwendigkeit hat sich angesichts aktueller verkehrspolitischer Entwicklungen im wesentlichen bis heute nichts geändert. Immer wieder konnten wichtige Erfolge für die in der Verkehrsbranche tätigen Unternehmen verbucht werden. In diesen mehr als 50 Jahren wurden zahlreiche Höhen und Tiefen durchschritten und gemeistert. Unsere daraus resultierende langjährige Erfahrung und unser Engagement sowie das im Verband vorhandene Know-how bringen wir für die Interessen unserer Mitglieder bei Politik, Verwaltung und in der Öffentlichkeit ein. Dabei treten wir für eine zukunftsorientierte, ökologisch und ökonomisch sinnvolle Verkehrspolitik ein.

Als Arbeitgeberverband wirken wir an den Tarifverhandlungen mit und vertreten die Interessen unserer Mitglieder gegenüber der Gewerkschaft ver.di. Gemeinsam mit dem Verband des Württembergischen Verkehrsgewerbes und des Baden-Württembergischen Omnibusverbandes WBO sind wir zusammengeschlossen im Arbeitgeberverband Verkehr Baden-Württemberg. Tarifverträge, Musterarbeitsverträge usw. helfen unseren Mitgliedern bei der Gestaltung und Absicherung der Arbeitsverhältnisse mit ihren Mitarbeitern. Den Verbandsmitgliedern steht auch die sog. OT-Mitgliedschaft (Mitgliedschaft ohne Tarifbindung) offen.

Gewerbepolitik wird auf verschiedenen Ebenen gemacht - in den Bundesländern, im Bund und weiter zunehmend auch auf Europäischer Ebene. Um hier eine durchgehende Linie von der Basis bis zur Gewerbeführung zu gewährleisten, haben sich die Verbände des Verkehrsgewerbes im Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V., Frankfurt, im Deutschen Taxi- und Mietwagenverband (BZP) e.V., Frankfurt sowie in der Weltorganisation International Road Transport Union (IRU), Genf zusammengeschlossen. Unser Verband ist außerdem Mitglied der Vereinigung badischer Unternehmerverbände (VBU) e. V., Freiburg. So ist sichergestellt, dass die Interessen unserer Mitglieder auf allen Ebenen gut vertreten werden und Informationen "auch von oben" sehr schnell an die Mitglieder weitergegeben werden können.